Wellness – Hot Stone Massage

Hot Stone Massage


Während bei der klassischen Massage ausschließlich mit den Händen gearbeitet wird, kommen bei der Hot Stone Massage auch angenehm warme Steine zum Einsatz. Die warmen aufgelegten Steine hinterlassen beim Kunden ein entspanntes Gefühl.

Das Ziel der Hot Stone Massage ist eine Kräftigung und Energieversorgung des Körpers, da Energieblockaden gelöst werden und der Körper neue Frische und Energie tanken kann.Zugleich wird eine tiefe Entspannung erreicht, da Verspannungen entfernt werden. Außerdem wird durch die Massage die Zirkulation des Blutes angeregt, der Lymphfluss unterstützt und der Abtransport von Schad- und Schlackenstoffen gefördert.
Selbst wenn keine Verspannungen vorliegen und Frau oder Mann einfach nur dem Stress und der Hektik des Alltags entfliehen möchten, ist die Hot Stone Massage eine sehr gute Wahl. Durch die intensive Körperarbeit bekommt der Behandelte die nötigen „Streicheleinheiten“ und kann zugleich neue Energie tanken. Daher ist diese Massage gerade für stressgeplagte Menschen eine wahre Wohltat, da sie wieder zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit finden können.

Hot Stone ist eine Massageform, die mit heißen Basaltsteinen (im Wasserbad auf bis zu 60 Grad erhitzt) durchgeführt wird. Die Steine speichern sehr lange die Wärme und es gibt sie in den unterschiedlichsten Formen und Größen und sind sie somit optimal für die unterschiedlichsten Körperpartien geeignet. Zunächst werden einige Steine zur Lockerung der Muskulatur für 10 Minuten auf den Rücken gelegt, währenddessen werden die Beine mit warmen Öl eingerieben und mit weiteren Steinen unter kreisenden und streichenden Bewegungen massiert. Das Öl, das bei der Massage verwendet wird, pflegt zusätzlich die Haut.
Darauf folgt die Rücken- und Armmassage in gleicher Weise und bei Bedarf auch in Rückenlage.

1 Antwort

  1. 17. Juni 2018

    […] Hot Stone Massage […]

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

%d Bloggern gefällt das: