High Water Mark – ORACLE DBA » Syntax kurz erklärt

Oracle speichert die höchste Blocknummer, die jemals vom Segment benutzt wurde als High Water Mark. Wenn ein Full Table Scan durchgeführt wird, dann liest Oracle alle Blöcke bis zur High Water Mark, auch die leeren Blöcke. Eine hohe Anzahl von leeren Blöcken unterhalb der High Water Mark kann die Performance stark beeinflussen.



CTPM » Business • Health • Travel • Move - Stefan Müller CTPM » Business • Health • Travel • Move - XING CV - Stefan Müller

Autor: Stefan Müller CEO & Senior Consultant

CTPM » Business • Health • Travel • Move

Köln • Berlin • Hamburg • Lindlar im Bergischen Land



1. High Water Mark



1.1 Beispiel

Highwater-Mark prüfen:

SELECT table_name, empty_blocks, blocks
FROM dba_tables
WHERE OWNER = 'SCOTT';

empty_blocks => enthält die Anzahl Blöcke, die oberhalb der High Water Mark liegen blocks => enthält die Anzahl Blöcke, die unterhalb der High Water Mark liegen


 

 ctpm.events 📅 
 Anzeige 

Oracle ist eingetragenes Warenzeichen der Oracle Corporation.


Datenbank & Internet

IT-Seminare, Kurse, Workshops oder Stammtisch


Ihre Fragen und Anmerkungen sind jederzeit willkommen.

(Link)

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: